• Ortsdurchfahrt Wartmannsroth

Ab dem 27.06.2022 beginnt die Baumaßnahme „Ortsdurchfahrt Wartmannsroth“.  Der Ausbau wird in 6 Bauabschnitten erfolgen. Begonnen wird mit den Bauabschnitten 1 und 2, diese erstrecken sich vom Ortseingang Wartmannsroth kommend von Waizenbach bis einschließlich der Kreuzung in Richtung Völkersleier.

Für die Zeit der Baumaßnahme wird die Ortsdurchfahrt gesperrt und für Anlieger bis zur Baustelle frei sein. In den Straßenzügen „Am Schafberg“, „Zum Kreuz“ und „Edwin-Häusler-Straße“ wird ein Halteverbot zur Freihaltung der Verkehrsfläche für die Befahrbarkeit der Omnibusse angeordnet. Die obere Einfahrt in die Straße „Am Schafberg“ von Hammelburg kommend wird für den Busverkehr freigegeben. Der Grüngutplatz am Flurhof in der Hauptstraße wird von Waizenbach kommend weiter befahrbar sein.

Während dem 1. und 2. Bauabschnitt ist die Bushaltestelle Wartmannsroth Abzw. Völkersleier nicht anfahrbar. Die Haltstelle wird in diesem Zeitraum komplett geschlossen. Die Haltstellen am Rathaus und in der Hauptstraße sind weiterhin nutzbar.

Für die Dauer der Bauabschnitte 3 – 6 werden die Bushaltestellen Rathaus und Hauptstraße an den Schafberg verlegt. Zusätzlich wird eine Ersatzhaltstelle in Fahrtrichtung Dittlofsroda an der Einmündung Lennesweg errichtet.

Der genaue zeitliche Ablauf wird an den jeweiligen Haltestellen bekanntgemacht und durch die Busfahrer kommuniziert.

Es wird versucht, die Zufahrt zum Grüngutplatz zu den üblichen Öffnungszeiten, also jeden Samstag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr zu gewährleisten. Eine Anlieferung außerhalb der Öffnungszeiten kann nicht garantiert werden.

aktueller Planstand Ausbau der Ortsdurchfahrt und Gehwege Wartmannsroth

Spatenstich OD WR 22-07-02

OD WR 2

OD WR 1

  • Ortsdurchfahrt Windheim

Mit der Planung und Ausführung des Restausbaus der Ortsdurchfahrt Windheim ist das Ingenieurbüro Hoßfeld und Fischer beauftragt. Dazu zählen auch die verschiedenen Brückenbauwerke in der Ortsdurchfahrt. Der Straßen- und Brückenausbau soll der Fördermaßnahme urbane Räume Windheim vorgeschaltet werden.

Für weiter Informationen finden Sie hier den aktuellsten Planstand.

  • Urbane Räume Windheim

Die Gemeinde Wartmannsroth bewarb sich 2020 beim Förderprogramm „Modellprojekte zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen“. Grund dafür war die Erarbeitung des Gewässerentwicklungskonzeptes, sowie die Pläne zur Dorferneuerung in Windheim. Beim vorliegenden Programm fördert der Bund zukunftsweisende Investitionen zur Treibhausgasminderung, Temperaturregulierung und Wasserregulierung. Im November 2020 wurde dann der Gemeinde Wartmannsroth mitgeteilt, dass das Bachsystem Klingenbach nun mit 450.000 Euro verbessert werden soll. Die Förderung soll zur naturnahen Umgestaltung im Bereich Hofbach und Klingenbach bzw. dessen baulicher Anpassung an Extremwetterereignissen im Ortsteil Windheim dienen.

Am 24.06.2021 fand eine Bürgerbeteiligung in Windheim zum Thema urbane Räume Windheim statt.

Hier die aktuellsten Planunterlagen:

Entwurf Dorfplatz

Entwurf Dorflinde

Entwurf altes Feuerwehrhaus

Logo_AuRadKlimawandel_RGB

 

  • Urbane Räume Dittlofsroda

Am 31.08.2022 fand eine Bürgerbeteiligung in Dittlofsroda zum Thema urbane Räume Dittlofsroda statt.

Für Informationen finden Sie hier die Präsentation.

Logo_AuRadKlimawandel_RGB


laufende Dorferneuerungsprojekte

- Dittlofsroda Backhaus

aktueller Planstand Backhaus Dittlofsroda

vorher:

Backhaus vorher

Zwischenstand:

 20220902_105647  20220902_105724

- Rathausplatz Wartmannsroth

aktueller Planstand Rathausplatz Wartmannsroth

vorher:

Rathausplatz vorher 1  Rathausplatz vorher 2

während des Abbruchs:

Rathausplatz Arbeiten 1

nach dem Abbruch:

Rathausplatz nach Abbruch 2  Rathausplatz nach Abbruch 1

  

- Sportgelände Schwärzelbach

aktueller Planstand Platz am Vereinsheim in Schwärzelbach

zurück