Der Tag der offenen Tür der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) steht ganz im Zeichen der Biodiversität. Unter dem Motto „Erzeugung gestalten – Arten erhalten“, wird der Blick auf die zahlreichen Maßnahmen und Förderprogramme gelenkt, die sich für die Erhaltung der Biodiversität und für die Vielfalt in der Natur einsetzen. Der Tag der offenen Tür findet am 7. Juli 2019 von 9:00 bis 16:00 Uhr in Veitshöchheim und Thüngersheim statt.

 

Von Nützlingen, Blühflächen und Genussorten

Die Veranstaltung bietet eine Premiere für alle Besucherinnen und Besucher: Erstmals können sich Vertreter der prämierten „100 Bayerischen Genussorte“ mit ihren Produkten zeigen. Die sechs Rhöner Genussorte haben sich um einen Standplatz beworben und prompt den Zuschlag erhalten. Zusammen mit dem oberfränkischen Genussort Fatschenbrunn präsentieren sich die Rhöner Genussorte Bischofsheim a.d. Rhön, Fladungen, Hammelburg, Oberelsbach, Ostheim v.d. Rhön und Wartmannsroth den Gästen an der Kelterhalle und bringen besondere Spezialitäten mit. Die abwechslungsreiche Kulturlandschaft der Rhön kann man wahrlich schmecken, denn: Bergwiesen, Borstgrasrasen, Buchenwälder, Hochmoore, Weinberge und Streuobstwiesen gehören zum Bild unserer Region. Kein Wunder, dass diese räumliche Vielfalt die verschiedensten ortstypischen Spezialitäten hervorgebracht hat und die Produktpalette der Rhöner Genussorte besonders umfassend ist: Bier vom Kloster Kreuzberg in Bischofsheim, Bionade und Ostheimer Leberkäs, Hammelburger Dätscher und edle Brände aus Wartmannsroth, Rhönschafprodukte aus Oberelsbach und Fladunger Holzofenbrot erwarten die Besucher.

Seien Sie zu Gast bei den Rhöner Genussorten und entdecken Sie das „Land der offenen Fernen“ als kulinarisches und erlebnisreiches Ausflugs- und Urlaubsziel vor der eigenen Haustür.

Flyer_Front_Tag der offenen Tür LWG

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK