Gemeinde Wartmannsroth

Sollte ein Gewerbesteuerzahler nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich betroffen sein, gibt es die Möglichkeit bei der Gemeinde Wartmannsroth einen entsprechenden Antrag auf Stundung zu stellen. Bitte verwenden Sie hierfür das entsprechende Antragsformular. 

 Antragsformular

Soll der Steuermessbetrag für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlung herabgesetzt werden, muss dies beim zuständigen Finanzamt beantragt werden. Die entsprechenden Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners, finden Sie auf Ihrer Mitteilung vom Finanzamt über den bisher festgesetzten Steuermessbetrag.


Bayer. Staatsministerium für Wirtschaft

Soforthilfeprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie („Soforthilfe Corona“)

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für von der Coronakrise 03/2020 besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige Freier Berufe

 Antragsformular

Bitte senden Sie den Antrag an: Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, 97070 Würzburg, E-Mail: soforthilfecorona@reg-ufr.bayern.de


Regierung von Unterfranken

Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen (Kurzarbeit, finanzielle Unterstützung Corona-Soforthilfe-Programm):

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/aufgaben/3/1/04532/index.html


Bundesministerium für Wirtschaft

Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen, u.a. Kurzarbeitergeld, steuerliche Liquiditätshilfen, etc.:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/schutzschild-fuer-beschaeftigte-und-unternehmen.pdf?__blob=publicationFile&v=14

Zudem gibt es für wirtschaftsbezogene Fragen ein Infotelefon des Bundeswirtschaftsministeriums :

Tel. 030/186150 (Mo bis Fr, 9:00 bis 17:00 Uhr), E-Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de


Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt Mainfranken (IHK)

Infoportal für Betriebe, v.a. Handlungsempfehlungen und Vorsorgemaßnahmen:

https://www.wuerzburg.ihk.de/coronavirus.html

IHK schaltet Corona-Hotline:

Unter der Telefonnummer 0931/4194-800 erhalten Unternehmer Antworten auf wichtige Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die regionale Wirtschaft. Die Rufnummer ist während der regulären Geschäftszeiten der IHK (Mo-Do: 08:00 bis 17:00 Uhr, Fr: 08:00 bis 13:00 Uhr) durchgehend besetzt.


Handwerkskammer für Unterfranken

Hinweise für Betriebe, Arbeitnehmer und Kursteilnehmer (Bedeutung des Katastrophenfalls, allgemeine Gesundheitshinweise, Arbeitsschutz und Arbeitsrecht, Kurzarbeit, Liquiditätsprobleme, zivilrechtliche Folgen bei Leistungsverzögerungen etc.):

https://www.hwk-ufr.de/artikel/coronavirus-hinweise-fuer-betriebearbeitnehmer-und-kurs-teilnehmer-78,0,5645.html

Hygienemaßnahmen, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Schulausfall, Überstunden, Sonntagsarbeit, wirtschaftliche Konsequenzen, Insolvenzen, Versicherungen, Maßnahmen des Bundes, Kurzarbeitergeld, Steuererleichterungen, Fördermittel, Banken

https://www.handwerk-magazin.de/coronavirus-und-die-folgen-die-wichtigstenfragen-und-antworten-fuer-handwerker/150/378/399889

Wann müssen Chefs ihre Mitarbeiter nach Hause schicken?

https://www.handwerk-magazin.de/coronavirus-wann-muessen-chefs-ihremitarbeiter-nach-hause-schicken/150/516/399368


LfA Förderbank Bayern

Informationen für Unternehmen, Liquiditätshilfe durch Kredite und Risikoübernahmen (Universalkredit, Bürgschaften, Akutkredit), erster Ansprechpartner für die Unternehmen sind die Hausbanken:

https://lfa.de/website/de/aktuelles/_informationen/Coronavirus/index.php


Kreditanstalt für Wiederaufbau

Kredite für Unternehmen, erster Ansprechpartner für die Unternehmen sind die Hausbanken:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html


DEHOGA Bayern (Hotel- und Gaststättenverband)

Informationen zu Merkblättern und Checklisten, Umfrage, Fördermöglichkeiten, Kurarbeitergeld, Arbeitsausfall etc.:

https://www.dehoga-bayern.de/aktuelles/coronavirus/


Kurzarbeit - Bundesagentur für Arbeit

Für Unternehmen, die durch das Coronavirus Auftragsengpässe erleiden, ist die Beantragung von Kurzarbeitergeld grundsätzlich möglich. Dies hat die Bundesagentur für Arbeit offiziell klargestellt. Kurzarbeitergeld kommt in Frage, wenn aufgrund des Coronavirus Lieferungen ausbleiben und dadurch die Arbeitszeit verringert werden muss oder wenn staatliche Schutzmaßnahmen dafür sorgen, dass der Betrieb vorrübergehend geschlossen wird. Bevor Betriebe Kurzarbeitergeld beantragen, müssen sie die zuständige Agentur für Arbeit kontaktieren. Diese prüft, ob die Voraussetzungen erfüllt sind.

Informationen erhalten betroffene Betriebe über folgende Hotline der Bundesagentur für Arbeit: Tel. 0800/4555520


Liquiditätsprobleme

im Zusammenhang mit dem Coronavirus Bayerischen Unternehmen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Liquiditätsproblemen beispielsweise aufgrund unterbrochener Lieferketten betroffen sind, werden vom Freistaat Bayern unterstützt. Über die LfA Förderbank Bayern können Kredite und Bürgschaften an betroffene Betriebe ausgereicht werden, die weiterhin über ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell verfügen.

Um Fragen zu beantworten, hat das Ministerium eine Coronavirus-Hotline eingerichtet: coronavirus-info@stmwi.bayern.de Tel. 089/2162-2101 (Mo bis Do: 07:30 bis 17:00 Uhr, Fr: 07:30 bis 16:00 Uhr)

zurück